Zeltlagerchronik

 

Seit über 30 Jahren organisieren wir Zeltlager in den Sommerferien. Zehn Tage lang toben sich die Kinder und Jugendlichen bei Fußball-, Tischtennis- und Schwedenschachturnieren, bei Lagerolympiade und Ostfriesenwettkampf und der alljährlichen Lager-Disco aus. Dabei sind wir Gäste bei befreundeten Sportvereinen und dürfen ihre Sportplätze nutzen. Abkühlung suchen wir in den naheliegenden Freibädern.

Selbstverständlich erkunden wir auch die nächstliegende größere Stadt. Damit wir dort nichts wesentliches verpassen, erstellen die Betreuer einen Bildersuchlauf. Abends beweisen die Kinder bei Gruppenspielen wie „Das Perfekte Zelt“ ihren Teamgeist oder kämpfen gegen die Betreuer bei „Schlag den Supervisor“.

Natürlich wird allen während der Nachtwanderung oder bei der Gruselnacht auch ordentlich das "Fürchten" gelehrt.

In all den Jahren hatten wir eine aufregende Zeit. Und obwohl sich jeder darauf freut, wieder in seinem eigenen Bett zu schlafen, werden die Teilnehmer mit Sicherheit glücklich auf das Zeltlager zurückblicken sich auf ein weiteres Lager in einem neuen Ort freuen.